Videoworkshop

Wie mache ich aus einer Idee ein Video?

Dedo, Canon XF100, Kamera, Verleih, Scheinwerfer, Stuttgart, Ludwigsburg, Bietigheim, Heilbronn


Der Workshop richtet sich vor allem an Bildungseinrichtungen. Alternativ ist er auch als Inhouse-Schulung für Ihre Mitarbeiter möglich. Sofern keine Präsentationstechnik vorhanden ist, stelle ich Ihnen diese gerne zur Verfügung. Im Anschluss können die Teilnehmer ihren fertigen Film mit nach Hause nehmen.

So läuft der Workshop ab:

Vorarbeit – Skript und Organisation

  • Lernen Sie abzuschätzen, wie viel Zeit für die Umsetzung des Skriptes nötig ist
  • Welche Einstellungsgrößen (Totale, Nahe, etc.) eignen sich?
  • Holen Sie ggf. Drehgenehmigung ein
  • Wie kann die Handlung für mehr Spannung gestrafft werden?
  • Erstellen Sie eine Zeitplanung, in der Sie z. B. Aspekte wie den Sonnenaufgang und Sonnenuntergang berücksichtigen 

Am Drehort – Equipment und Sicherheit am Set  

  • Umgang mit der Kamera: manuelles Fokussieren, sich mit der Kamera bewegen
  • Umgang mit Scheinwerfern und Reflektoren
  • Natürliche Stative finden
  • Wie schütze ich die Kamera bei Regen?

Und Action – Videodreh und Schnitt

  • Jeder Gruppe wird zum Dreh mindestens ein Scheinwerfer und ein Reflektor zur Verfügung gestellt
  • Postproduktion, Theorie: Umgang und Strukturierung von Daten, Anschlussschnitt und Kontinuität, Jumpcuts, Farbkorrekturen, gemafreie Musik und Geräusche, Wirkung unterschiedlicher Hintergrundmusik
  • Postproduktion, Praxis: Optional können die Teilnehmer in Gruppen ihr eigenes Video schneiden

Die Teilnehmer erfahren, wie mit kleinem Budget gute Ergebnisse erzielen können, z.B., wie sie die hohen Kosten für einen Reflektor vermeiden, indem sie selbst einen bauen.

Für diesen Workshop, an dem bis zu zwölf Personen teilnehmen können, sollten Sie mindestens vier Stunden einplanen.

 

Derzeit wird der Kurs an der VHS in Bad-Mergentheim, Baden-Baden und Biberach an der Riss angeboten.